Fahrradservice und Fahrradwerkstatt

Sicherheitscheck, Inspektionen, E-Bike-Service inkl. Akku- und Softwareanalyse, Federgabel- und Dämpferservice.

Grundsätzlich warten und reparieren wir in unserer Fahrradwerkstatt auch Räder, die nicht bei uns gekauft wurden (z.B. Canyon, YT, Rose, usw). Für diese "Fremdräder" erheben wir eine einmalige SetUp-Gebühr von 99 €. Alle Infos zu SetUp-Gebühr findest Du hier.

Was bieten wir?

  • Transparenter Kostenvoranschlag ohne versteckte Kosten
  • Zweirad-Meisterwerkstatt mit ausgebildetem Fachpersonal und mehrjähriger Berufserfahrung
  • E-Bike-Service inkl. Akku- und Softwareanalyse
  • Schneller, termingerechter Support
  • 24 Stunden Gabel- und Dämpferservice, sofern die Ersatzteile vorrätig bzw. kurzfristig verfügbar sind.
  • Benachrichtigung per SMS oder Telefon, wenn dein Rad abholbereit ist

Was machen wir nicht?

Baumarkt- und Discounterräder, Liegeräder, Dreiräder. Der Fahrradmarkt ist groß und vielseitig. Wir wollen in dem was wir machen die Besten sein. Bitte habe daher Verständnis, dass wir nicht alles abdecken können. Wir behalten uns vor, Räder, die nicht eine gewisse Grundqualität haben, in Deinem Interesse abzulehnen.

Du möchtest Dein Fahrrad zum Service bringen?

Dann fülle einfach das Formular aus. Wir rufen Dich zu Deiner Wunschzeit zurück und vereinbaren einen Termin mit Dir.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einmalige SetUp-Gebühr für Fremdräder

Du möchtest ein Fahrrad zu uns in die Inspektion geben, welches nicht bei uns gekauft wurde?
Kein Problem. Wir sind einer der wenigen Händler, die überhaupt noch an Fremdrädern arbeiten.
Allerdings müssen wir eine einmalige Set-Up Gebühr verlangen.

SetUp Gebühr? Warum? Darum!

Da wir viele Räder von unterschiedlichen Lieferanten und auch anderen Händler bekommen, merken wir, dass die Qualitätsstandards hinsichtlich der Vormontage immer mehr zu Wünschen übrig lassen.
Wir entdecken bei mehr als 50% aller Räder versteckte Mängel, selbst an kritischen Komponenten, die Stürze verursachen können, die wir uns alle nicht vorstellen möchten.

Der Hintergrund, wieso es zu diesem extremen Qualitätsverlust gekommen ist, liegt in dem extremen Boom der Fahrradbranche. Sämtliche Marken sind über ihre Produktionsgrenzen hinausgewachsen, damit der Markt halbwegs bedient werden konnte.
Den Händlern - stationär wie online - war nur die Auslieferung der Fahrräder wichtig.

Wir denken, Du erkennst, dass sich die Fehlerhäufigkeit dabei drastisch erhöht.

Wir haben diese Tatsache nicht einfach hingenommen, sondern arbeiten schon seit Beginn der B-Site mit einer ständig wachsenden Check-Up-Liste. Mit dieser Check-Up Liste reduzieren wir das Risiko, dass Dir etwas bei Deinem Hobby passieren kann.
Mit Hilfe unserer Check-Up Liste prüfen wir Dein Fahrrad auf Herz und Nieren, sei es beim Radneukauf oder auch, wenn Du Dein Fahrrad bei einem anderen Händler oder im Internet erworben hast.

Deine Sicherheit ist uns wichtig!

Denn wenn Du mit gutem Gefühl auf Dein Fahrrad steigen kannst, kannst Du und können wir ruhig schlafen.
Wenn auch Dir die Sicherheit mit Deinem Fahrrad an oberster Stelle steht, bring Dein Rad gerne zu uns in die Werkstatt, investiere in eine einmalige Set-Up-Gebühr von 99 € an Deinem Bike und sei gelassen, wenn es den nächsten Trail hinunter geht.

Was bekommst du für die 99,00 Euro?

Dein Fahrrad wird von einem Mechaniker in unserer Werkstatt einmal komplett auf alle sicherheitsrelevanten Bauteile geprüft. Dein Rad wird bei uns mit der Rahmennummer registriert und Du wirst in unserem Kundenstamm aufgenommen.
Du genießt ab diesem Zeitpunkt die Sicherheit eines "The-B-Site-Baumholder-Fahrrades".

Die Set-Up-Gebühr ist daher für Dein Rad nur einmalig zu zahlen. So sicherst du dir auch in Zukunft die gleichen Preise für die Werkstattleistungen, die unsere Kunden zahlen – ohne weiteren Aufschlag für Fremdfahrzeuge.